Praxisbetrieb in Corona-Zeiten

Update September 2020

Liebe Tierbesitzer/Innen,

leider lassen die Fallzahlen der aktuellen Coronapandemie noch keine Lockerungen im Praxisbetrieb zu. In allen medizinischen Praxen besteht nach wie vor die Pflicht Masken zu tragen und den Mindestabstand von 2 Metern untereinander einzuhalten.

Uns ist bewusst, dass diese Regeln nicht in allen Praxen gleichermaßen strikt eingehalten werden. In unserer Praxis können wir jedoch weiterhin nur Ihr Tier behandeln, wenn Sie als Besitzer während der Behandlung mindestens 2 Meter Abstand zu uns Therapeuten halten. Nur so sind Sie und wir vor einer eventuellen Ansteckung bzw. Quarantäne-Anweisung geschützt.

Einer der wichtigsten Gründe, warum wir so streng mit den Abstandsregeln sein müssen, liegt in der langen Dauer der Behandlung: diese dauern grundsätzlich länger als die vom RKI festgelegten 15 Minuten, die als Schwellenwert für eine Erregerübertragung angesehen werden. Daher wären wir verpflichtet, bei der Behandlung Ihrer Tiere sowohl eine FFP2 Maske als auch ein Face-shield zu tragen, sollte der Mindestabstand während der Behandlung unterschritten werden - z.B. weil Sie Ihr Tier festhalten.

Mit diesen Schutzmasken können die Tiere unsere Mimik jedoch nur noch sehr schwer bis gar nicht mehr lesen und fühlen sich in der Behandlung äußerst unwohl. Für ein gutes Behandlungsergebnis ist jedoch Voraussetzung, dass sich die Tiere bei uns wohlfühlen, daher kommt ein solches Vorgehen nicht in Betracht.

Deshalb gilt für Sie:

  • alle Besucher der Praxis, auch der Besitzer und wir, müssen grundsätzlich immer Maske tragen
  • Sie als Besitzer können entweder im Abstand von 2 m entfernt bleiben
  • oder sie lassen uns Ihr Tier da und gehen einkaufen und holen es nach der Behandlung wieder ab (diese Variante empfehlen wir, da wir ohne Maske arbeiten und in einem entspannten Umfeld mit Ihrem Tier arbeiten können)
  • wir haben einen Besitzerbereich an den Eingangstüren zu den Behandlungszimmern gekennzeichnet - auch dieser Bereich der Praxis unterliegt einer Maskenpflicht

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und hoffen auf ein baldiges Arbeiten ohne Einschränkungen.

Bleiben Sie gesund. 

Ihre U. Neff, A. Dorschel, N. Firnkäs, I. Japha

Corona update Mai 2020

zuallererst möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und Mithilfe in den zurückliegenden Pandemie-Wochen bedanken. Auch wenn wir es uns alle gewünscht hätten, ist derzeit noch kein Ende der Pandemie-Auflagen in Sicht. 

Seit 11.5.2020 gilt jetzt auch für Tierarztpraxen eine Maskenpflicht und weiterhin die gesetzliche Verpflichtung:

den Mindestabstand von 1,5 m zwischen Tierarzt und Tierbesitzer jederzeit einzuhalten.

Um den bestmöglichen Schutz für Sie und uns zu erreichen, haben wir unsere Praxisabläufe umgestellt: keinen Kontakt untereinander, Arbeiten in Schichten und selbstverständlich regelmäßige Desinfektionsintervalle sind nur einige davon.

Allerdings benötigen wir dazu auch Ihre Mithilfe.

Damit Sie bereits vorab über die wichtigsten Änderungen informiert sind, haben wir Ihnen die Punkte zusammen gestellt:

  • in der Praxis müssen Sie eine Maske tragen
  • behandeln können wir derzeit ausschließlich Tiere, die sich auch ohne Sie als Besitzer im gleichen Raum anfassen lassen
  • Bitte kommen Sie erst unmittelbar zu Beginn des Termines in die Praxis und warten vorher draußen vor der Tür / oder im Auto
  • Bitte kommen Sie ohne Begleitperson
  • Eine Bezahlung der Behandlung ist nur per Rechnung möglich, bitte überweisen Sie diese gleich nach Erhalt - wir sind dringend auf einen schnellen Geldeingang angewiesen.

Bitte kommen Sie nicht zu uns in die Praxis, wenn Sie Kontakt zu einem oder mehreren Coronainfizierten in den letzten 14 Tagen hatten, bzw. sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben. In diesem Fall sagen Sie den Termin bitte per Mail oder mit einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter unter 08151 2680850 ab. 

Wir sind uns bewusst, dass diese Änderungen für alle, insbesondere für die Hunde und Katzen, nicht ganz einfach umzusetzen sind. Gemeinsam schaffen wir es aber bestimmt durch diese schwierigen Zeiten und freuen uns schon sehr auf ein normales Arbeiten nach Corona. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung. Bleiben Sie gesund. 

Ihre U. Neff, A. Dorschel, N. Firnkäs, I. Japha